Glen Blog

Neues aus Wald und Bastelbude

Kategorie: Fahrrad (Seite 1 von 3)

Evolution (m)einer Rahmenlehre

Lehren machen einem das Leben leichter, klingt fast philosophisch, ist aber so, vor allem, wenn es um (Wiederhol-)Genaueigkeit geht. Man kann einen gemufften (Fahrrad)Rahmen auch auf einer Zeichnung und ebenen Unterlage machen oder mit zwei Latten und nem Laufrad, doch schon beim ungemufften Rahmen wird es schwierig.
Daher sind auch bei mir im Laufe der Zeit verschiedene Lehren entstanden und immer wieder geändert oder neue gebaut worden.

Fangen wir mit der ersten Lehre an.

Ein einfacher Rahmen aus Alu-Profilen (40×80)

100_0970
Weiterlesen

Neustart des Rahmenbauforums

Vor längerer Zeit hatte ich ein kleines Projekt namens Rahmenbauforum.de …

nachdem es anfangs recht leer war wuchs es doch so still und leise vor sich hin und zog auch einige der Alten Hasen unter den Rahmenbauern an. Vor einer weile traten dieses zusammen mit Iwo und ein paar weiteren an mich heran ob ich mir vorstellen könnte bei eine art Facebook für Hobbybastler und Profis rund um das thema Fahrrad vorstellen konnte. Und ich konnte mir das vorstellen. Also habe ich mich hingesetzt und angefangen das Rahmenbauforum umzustricken, nach vielen Problemen beim Umzug und einem Crash der Datenbank ist es nun in seiner finalen Version online…

RF3-1024x779

Ziel ist es eine Plattform zu bieten auf der sich Macher und Selbermacher rund ums Rad einfinden um sich und ihre Projekte vorzustellen, untereinander auszutauschen und auch Kunden zu finden und zu beraten… und Ideen in die Tat um zu setzten. Dabi haben wir, auch wen wir den Namen Rahmebauforum erst mal beibehalten, bis uns was bessere einfällt, zum Ziel nicht nur Rahmenbauer anzuziehen, sondern vielleicht auch Laufradbauer, Nabendreher, Taschen und Klamottenschneider und was man sonst noch so rund ums Rad bauen, basteln, nähen oder programmieren kann.
Noch müssen wir wachsen und sehen wo die Reise hingeht aber das hängt auch immer von den Nutzern ab.
Also mal rein schauen in das neue Rahmenbauforum.de und mit machen!!!
Und wer eine Idee für einen Namen oder ein Logo hat kann sich gerne bei mir melden! Ein kleines Geschenk als Dankeschön für das Logo wird sich finden lassen…
Beim namen können wird das genau so machen… wichtig ist hier, dass die Domain noch frei sein muss.

Gruß Patrick

Frauenquote

Frauenquote… ein viel diskutiertes Thema und dabei fiel mir auf: stimmt! Bisher haben hier wohl nur Männer gebaut?! Wird’s also höchste Zeit zu zeigen: Auch Frauen können Rahmen löten!

Zugegebener Maßen ist das schon ein Weilchen her (Frühjahr 2010) und dieses Rad hat mich in meinen knapp 1,5 Jahren Göttingen begleitet…

Letztlich war ich bei diesem Rahmenbau-Projekt Patricks Versuchskaninchen: Kann er auch handwerklich unbedarften Menschen beibringen, einen Rahmen zu löten? Es war somit die Vorarbeit zu TotemBikes und ich würde sagen: Hat sehr gut funktioniert… 🙂

Fakten zum Bau:

  • Clombus SL Rohrsatz
  • Muffen: Long Shen
  • Silber gelötet
  • Gabel: Columbus SL und Long Shen

Und hier noch ein paar Fotos vom Löten:

Kurz vor dem Ersteinsatz:

Mittlerweile ist Persephone 3 Jahre alt und Persephone II. in Planung…

Rahmenreparaturen

In diesem Fall handelt es sich um zwei Specialized Stump Jumper mit leichten Lädierungen im Rahmen (Chainsuck etc.), die ausgebessert werden sollten.

Noch in der „alten Wirkungsstätte“ erreichte uns der Auftrag, diese beiden Schätze wieder auf Vordermann zu bringen. Der intensive Gebrauch hatte einige einschneidende Spuren an den Rahmen hinterlassen. Und der Eigentümer dachte sich, ach, wenn’s eh unter die Lötlampe kommt, dann können auch gleich ein paar Umbauten vorgenommen werden. So habe ich also sämtliche Dellen, Kratzspuren und unerwünschte Schaltaugen beseitigt, Schutzblechaufnahmen eingelötet, Cantibrücke und Rahmenschalthebel entfernt… usw.

Hier ein paar Bilder dazu:

reparierter Chainsuck

Cantibrücke darf weg:

 

und weg ist sie:

 

und eine Schutzblechaufnahme darf ran:

kleiner Kratzer. Uuunnd…

weg isser!

Nach einer abschließenden Schönheitskur beim Lackierer sind die beiden Rahmen nun wieder fit für flotte Ausflüge. 🙂

Matthias aus Leipzig

Matthias vom Fahrradladen Rückenwind in Leipzig hat sich in meiner Werkstatt ein Cyclocross-Rad gelötet.

Die Geometrie dieses Rades entstand um die Fixie Inc. Pure Blood Gabel herum. Nach den Probelötungen ging es ans Werk und da Matthias einen fillet brazed Rahmen wollte, hatte er viel Spaß beim Verschönern der Nähte mit jeder Menge Schleifleinen. 😀

Fakten zum Bau:

  • fillet brazed mit Messinglot
  • Rohrsatz gemischt aus Columbus und Fairing
  • Ritchey Ausfallenden
  • Gabel: Fixie Inc. Pure Blood

Und hier wieder die Bilder von der Geburt des Rahmens:

Zurück in Leipzig war die Neugier groß und so baute er den Rahmen schon ein erstes Mal auf, bevor er sein letztes Finish erhielt:

Es weihnachtet sehr…

…und der Rauschebart in rot klopft bereits mit der Rute an die Tür, wer trotzdem noch auf der Suche nach einem kleinen Geschenk für Freundin, Frau, Mutter oder Tochter ist, das man selber basteln kann, hier ein kleiner Tipp:

Selbst gehäkelter Rockschutz zum stilvollen Radeln 😀

Rockschutz

Die Anleitung dafür gibt’s hier. Viel Spaß allen, die sich daran versuchen wollen. Dieser hier oben entstand in absoluten Laienhänden.

Anmerkung der Redaktion: Wolle kann süchtig machen. Folgen sind hier im Blog zu sehen…

 

Tessa

Ecky kam mit dem Wunsch einen Monster Crosser sein Eigen zu nennen. Und bei der Entstehung seines Traumrades dabei sein zu können. Beides kein Problem und so sind denn die folgenden Bilder auch aus seiner Perspektive geschossen:

Wenn Crosser, dann richtig Crosser!

Fakten zum Bau:

  • gemuffter Rahmen
  • Muffen: Long Shen
  • Rohrsatz gemischt aus Columbus Spirit und Columbus Life
  • Streben Columbus 29’er
  • Silber gelötet

Und hier nun die weiteren Bilder der Entstehung des Monster Crossers „Tessa“:

Die Skizze

Der Zuschnitt

Und los geht’s!

Rauchschwaden

Feinarbeiten nebenbei. 🙂

Die Gabel entsteht

Unsere Arbeit ist getan:

Und so fährt Tessa nun durch Münster und Umgebung:

Ecky: Viel Spaß mit ihr auch weiterhin! 🙂

Frank aus Halle

Einer der ersten, der sich in meiner neuen (beinahe) vollständig ausgestatteten Werkstatt einen Rahmen selber lötete, war Frank aus Halle:

Nach ein paar Probelötungen, hat er sich seinen Crosser komplett selbst gebaut.

Fakten zum Bau:

  • filet brazed
  • Messing gelötet
  • Rohrsatz gemischt aus Columbus, Reynolds und Fairing

 

Bilder aus der Werkstatt:

Probelöten

Das Lehrstück

Zuschnitt der Rohre

Und ran an den Rahmen

Farbspiel

Löten

Hinterbau

Nachglühen

Anlötteile, auch genannt: Das Hühnerfutter

René aus Berlin

Einen wirklich wunderschönen Aufbau hat sich René aus Berlin zusammengestellt:

René hat einige Zeit bei mir verbracht und gleich drei Rahmen, samt Gabeln und Vorbau gelötet. Zwei Rahmensätze sind an Freunde gegangen. Alle drei Rahmen sind für den Riemen-Antrieb optimiert. Als er sein Rad schon nahezu komplett ausgestattet hatte, verzweifelte er beinahe bei der Suche nach einem schönen, dezenten Gepäckträger und entschied sich spontan, auch diesen noch selbst zu bauen. Ebenfalls in dreifacher Ausführung und aus rostfreiem Stahl, da der Gepäckträger nach dem Bau nur noch sandgestrahlt wurde.

Fakten zum Bau:

  • Aerohead-Muffen, ein Satz davon in rostfrei
  • Rohrsätze aus Fairing- und Columbus-Sätzen zusammengestellt
  • mit Silber gelötet
  • rostfreier Stahl für die Gepäckträger

 

Hier noch einige Detailbilder vom fertigen Rad:

Frontansicht

 

Lichtlösung

 

Riemenantrieb

 

Gepäckträger

 

absolut dezente Optik!

Die ersten 1000 Kilometer hat das Rad jetzt schon hinter sich (nach nicht mal zwei Monaten) und wir wünschen viel Freude bei den nächsten Tausendern! 🙂

Crosser

Die erste „Auftragsarbeit“

Fakten zum Bau:

  • Muffen: oversized, Long Shen
  • gelötet mit Silberlot
  • doppelt konifizierte Columbusrohre, aus unterschiedlichen Rohrsätzen zusammengestellt
  • Endgewicht des Rahmens: 1400 gr.
  • Endgewicht der Gabel: 890 gr.

Und so fährt der Crosser seit mehr als einem Jahr durch Berlin und sein Umland:
110602_Christophe_Dumas_Columbus_Crosser

Ältere Beiträge

© 2018 Glen Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑